Unsere Sponsoren

Eppsteiner Mädels verlieren gegen Frankfurt

Am vergangenen Sonntag empfingen die Eppsteiner Mädels die Damen der FTG Frankfurt auf dem Bienroth. In heimischer Halle legten die Eppsteiner Mädels einen guten Start hin und gingen in Führung. Im Verlauf der ersten Halbzeit konnten die Frankfurterinnen jedoch die zahlreichen technischen Fehler und das mangelhafte Rückzugsverhalten der Burgstädterinnen nutzen und durch schnelle Angriffe das Spiel drehen. Die Damen aus Frankfurt gingen mit einer zwei-Tore-Führung (12:14) in die Halbzeitpause.

Weiterlesen

Starke Abwehr führt Eppsteiner Mädels zum Sieg

Am vergangenen Mittwoch spielten die Eppsteiner Mädels zu Hause gegen die Damen der TG Schierstein. Die Eppsteinerinnen begannen mit einer starken Abwehrleistung, die das ganze Spiel lang anhielt. In Verbindung mit einer überragenden Torfrau, die viele Bälle der Gegnerinnen parierte, trafen diese so nur 5 mal in der ersten Halbzeit.

Weiterlesen

Eppsteins Damen verlieren gegen Sulzbach

Am vergangenen Sonntag gastierten Eppsteins Damen in der Liederbachhalle und traten im ersten Spiel des neuen Jahres gegen Sulzbach an. Die Abwehr präsentierte sich zu Beginn stark und im Angriff konnten die Bugstädterinnen vor allem durch herausgespielte Siebenmeter zum Torerfolg kommen. In der Mitte der ersten Hälfte erspielten die Eppsteiner Mädels zeitweise einen drei Tore Vorsprung. Leider kam es nach den ersten 20 Minuten jedoch vermehrt zu technischen Fehlern, von denen die Gastgeberinnen profitierten. Mit einem 12:12 verabschiedete man sich in die Halbzeitpause.

Weiterlesen

Eppsteiner Mädels holen einen Punkt in Hofheim

Am vergangenen Donnerstag traten die Burgstädterinnen gegen die Damen der FSG Ober-Eschbach/Vortaunus im Nachholspiel an.Bereits zu Beginn war bei den Eppsteiner Mädels zu erkennen, dass sich dieses Spiel nicht zu einer Glanzleistung wandeln würde. Unkonzentriertheit vor allem im Angriff führten zu Fehlpässen und einer mangelhaften Chancenverwertung.

Nach dem Halbzeitstand von 9:5 für die Gegnerinnen legten die Damen um Trainergespann Daniel Schmidt und Christian Becker zu Beginn der zweiten Halbzeit jedoch den Schalter um und konnten durch Druckspiel und Konzentration zeitweise einen 3-Tore Vorsprung herausspielen. Etwa 10 Minuten vor Schlusspfiff traten dann allerdings wieder die anfänglichen Fehler auf, die dazu führten, dass die Gastgeberinnen den Ausgleich zum 17:17 erzielen konnten.

Nach diesem Spiel ist es nun wichtig, einen kühlen Kopf für das kommende Heimspiel gegen Dotzheim zu bewahren und die Motivation aus dem erfolgreichen Spiel gegen Petterweil mitzunehmen.

Es spielten: Steffi Szymanski (Tor), Alisa Moldenhauer (2), Jelena Lorenz (4/2), Sarah Klug (1), Sabrina Nees (1), Lisa Müller (4), Laura Rauch de Castro (1), Lisa Stengelin (3), Isabel Bielefeld (1), Nora Zöllner, Vanessa Diehl

Starker Sieg der Eppsteiner Mädels gegen Petterweil

Nach langer Spielpause fuhren die Damen 1 aus Eppstein am vergangenen Sonntag nach Petterweil. Von Beginn an spielten die Eppsteiner Mädels eine gute Abwehr und holten sich dort die nötige Sicherheit für das Angriffsspiel. So erspielten sich Eppsteins Damen bereits in der ersten Viertelstunde eine 5-Tore-Führung. Im Verlauf der ersten Halbzeit konnten die Burgstädterinnen ihren Vorsprung durch eine kompakte Abwehr und schnelles Druckspiel im Angriff ausbauen und gingen mit 7:17 in die Halbzeitpause.

Weiterlesen

Ärgerliche Niederlage für Damen 1

Am vergangenen Sonntag empfingen unsere Eppsteiner Mädels das Team aus Seulberg in der heimischen Halle. Nach einem wackeligen Start schafften es die Burgstädterinnen, einen 7:3 Vorsprung herauszuspielen. Stark war in dieser Phase vor allem die Torwartleistung sowie die kompakte Defensive der Eppsteinerinnen, die die Spielerinnen der Gäste kaum zum Torerfolg kommen ließ.

Weiterlesen

Ärgerliche Niederlage für Damen 1

Mit einem stark dezimierten Kader liefen unsere Burgstädterinnen am Sonntag gegen Breckenheims Damen auf. ,,Hier müssen wir einfach kämpfen und Teamgeist beweisen", so Trainer Daniel Schmidt in der Team Ansprache.

Das Spiel in der ersten Halbzeit war weitestgehend ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften konnte einen nennenswerten Vorsprung erspielen. In der zweiten Hälfte spielten die Eppsteinerinnen eine starke Abwehr und so konnten die Damen aus Breckenheim kaum noch Tore aus dem Spiel heraus erzielen.

Weiterlesen

Der Krimi am Sonntag begann bereits um 16:00 Uhr

Die 2.Damenmannschaft der TSG Eppstein empfing am Sonntagnachmittag den TV Erbenheim in eigener Halle. Bereits beim Aufwärmen ergaben sich die ersten Probleme für den Gastgeber. Der geschrumpfte Kader, bedingt durch Urlaub- und Ferienzeit, musste zu Spielbeginn auf eine weitere wichtige Spielerin verzichten, da sich kein Zeitnehmer einfand und dieser nun durch eine TSG Spielerin kompensiert werden musste. Eine weitere Spielerin fehlte zudem beim Anpfiff, da sie noch auf der Autobahn verweilte. So startete diese erste Halbzeit etwas unglücklich und der daraus resultierende Halbzeitstand von 6:15 spiegelte das bisherige Spiel sehr gut wieder.

Weiterlesen

Erneuter Sieg der Eppsteiner Mädels

Eppsteins Damen 1 trafen am Sonntag auf dem heimischen Bienroth auf das Team der HSG BIK Wiesbaden.

In der ersten Halbzeit schien das Spiel ausgeglichen und weder die Eppsteiner, noch die Wiesbadener Mädels konnten sich absetzen. Durch Druckspiel und Kreuzungen konnten die Eppsteinerinnen ihre Tore erzielen und standen kompakt in der 6:0 Abwehr. Doch auch die Damen der HSG schlossen ihre Angriffe vor allem über den Rückraum mit Toren ab.

Weiterlesen

Damen II bei TG 04 Sachsenhausen

Das erste Auswärtsspiel bestritten die zweiten Damen bei der TG 04 Sachsenhausen 1 in Frankfurt. Der stark reduzierte Kader musste mit etlichen gesundheitlich angeschlagenen Spielern dieses kampfbetonte Spiel absolvieren. Ebenso musste die fehlende Torfrau durch eine Feldspielerin kompensiert werden. Das Spiel startete bereits von der ersten Minute an sehr körperbetont und zeigte einmal mehr, dass hier beide Mannschaften den Sieg wollten. Allerdings vereitelte die neu ernannte Torfrau Anna Lena Küstner zahlreiche Torchancen der Gegner, unter anderem einen Siebenmeter. Mit dieser Glanzleistung sorgte sie mehrmals dafür, dass die TSG im Spiel blieb. Dennoch gelang es dem Gegner mit einem Vorsprung von zwei Zählern in die Halbzeitpause zu gehen.

Weiterlesen

Starkes Heimspiel der Eppsteiner Mädels gegen Eschhofen-Steeden

Zum ersten Heimspiel empfingen unsere Eppsteiner Mädels um das Trainergespann Daniel Schmidt und Christian Becker am vergangenen Sonntag erneut einen Absteiger aus der BOL, HSG Eschhofen/ Steeden. Zu Beginn des Spiel spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Erst zum Ende der ersten Halbzeit gelang es den Eppsteiner Mädels durch eine kompakte Abwehr und gutes Druckspiel mit drei Toren in Führung zu gehen.

Weiterlesen

  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.