Unsere Sponsoren

Eppsteiner Mädels holen einen Punkt in Hofheim

Am vergangenen Donnerstag traten die Burgstädterinnen gegen die Damen der FSG Ober-Eschbach/Vortaunus im Nachholspiel an.Bereits zu Beginn war bei den Eppsteiner Mädels zu erkennen, dass sich dieses Spiel nicht zu einer Glanzleistung wandeln würde. Unkonzentriertheit vor allem im Angriff führten zu Fehlpässen und einer mangelhaften Chancenverwertung.

Nach dem Halbzeitstand von 9:5 für die Gegnerinnen legten die Damen um Trainergespann Daniel Schmidt und Christian Becker zu Beginn der zweiten Halbzeit jedoch den Schalter um und konnten durch Druckspiel und Konzentration zeitweise einen 3-Tore Vorsprung herausspielen. Etwa 10 Minuten vor Schlusspfiff traten dann allerdings wieder die anfänglichen Fehler auf, die dazu führten, dass die Gastgeberinnen den Ausgleich zum 17:17 erzielen konnten.

Nach diesem Spiel ist es nun wichtig, einen kühlen Kopf für das kommende Heimspiel gegen Dotzheim zu bewahren und die Motivation aus dem erfolgreichen Spiel gegen Petterweil mitzunehmen.

Es spielten: Steffi Szymanski (Tor), Alisa Moldenhauer (2), Jelena Lorenz (4/2), Sarah Klug (1), Sabrina Nees (1), Lisa Müller (4), Laura Rauch de Castro (1), Lisa Stengelin (3), Isabel Bielefeld (1), Nora Zöllner, Vanessa Diehl

Tags: Damen I

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.