Unsere Sponsoren

G-Minis Spielefest am ersten Advent

Am ersten Advent spielten die G-Minis der TSG Eppstein erfolgreich beim Spielfest der JSGG Niederhofheim/Sulzbach auf. Der Spielplan wurde durch das verspätete Eintreffen einer Mannschaft ziemlich durcheinander gewirbelt, so dass in den geplanten Spielpausen, die zuerst ausgefallenen Spiele nachgeholt wurden. Dadurch fehlten wichtige Erholungsphasen, was sich leider auch in der Konzentration der Spieler niederschlug.

Weiterlesen

G-Minis Spielefest bei der TSG Münster

Zum G-Spielfest bei der TSG Münster reiste die TSG Eppstein am vergangenen Samstag mit zwei Mannschaften an.

Die rote Mannschaft aus Bremthal konnte krankheitsbedingt nur mit 6 Spielern antreten, aber sie haben alles gegeben. In den 4 Begegnungen hat die Mannschaft Höhen und Tiefen durchlebt. Die erste Begegnung gegen TSG Münster (blau) endete mit einem knappen Sieg für die Bremthaler.

Weiterlesen

Mini Spielfest Wochenende auf dem Bienroth

Am 2. und 3. September fanden in Eppstein die Spielefeste der TSG-Eppstein-Handball-Minis statt.

Die F-Minis starteten am Samstag. Die TSG konnte leider nur eine Mannschaft aus fast ausschließlich Bremthaler Spielern stellen, da an der Burgschule parallel ein Schulfest stattfand. Trotzdem hat das Team gekämpft. Casian, für die Bremthaler ein Leihspieler aus Eppstein, hat die Spiele mit seinen hervorragenden Handballfähigkeiten deutlich dominiert und musste manchmal etwas gebremst werden.

Weiterlesen

Kindergarten Schnuppertag 2017

Am letzten Donnerstag im April lud die Handballabteilung der TSG Eppstein wieder zum Handball-Schnuppertag. Diesmal machten sich 94 Vorschulkinder der Kitas „Am Vogelgesang“ und „St. Margareta“ aus Bremthal, „St. Jakobus“ aus Vockenhausen und der Eppsteiner Kita „unterm Regenbogen“ auf den Weg in die Bienrothhalle. Dort übten sie nach einem Aufwärmspiel an sechs verschiedenen Stationen aus dem Konzept der „Heidelberger-Ballschule“ den Umgang mit dem Ball oder testeten ihre Koordination und Treffsicherheit.

Weiterlesen

Spielfest der G-Minis in Kriftel

Beim G-Spielfest des TuS Kriftel mussten am Samstag die jüngsten Handballer der TSG Eppstein gleich in ihrem ersten Spiel gegen das stärkste Team der Gruppe ran. Die TG Kastel war eindeutig schon besser eingespielt, während die TSG erst noch ins Turnier finden musste. Unter anderem fehlte die Konsequenz in der Abwehr, so dass es Karoline im Tor sehr schwer hatte. Durch gute Einzelaktionen und starke Würfe konnten aber auch zwei Tore von Johann und Tom bejubelt werden.

Weiterlesen

Spielfest der SG Sossenheim

Da einige Ausfälle Durch Krankheit und Kindergeburtstag zu verzeichnen waren, halfen Ben Rogers aus der F-Jugend und Elsa König von den G-Minis aus. Während Ben mit seiner großen Erfahrung viele Tore erzielte und auch als überzeugender Torwart zwischen den Pfosten stand, zeigte Elsa als jüngste Mitspielerin, dass sie viel gelernt hat und sich den älteren Gegenspielern mit viel Mut entgegen stellte.

Weiterlesen

Spielfest der TSG Münster

Am vergangenen Samstag fand das G-Spielfest der TSG Münster statt. Nach dem gemeinsamen Aufwärmspiel traten die jüngsten Eppsteiner Handballer gegen fünf verschiedene Mannschaften an.

Das Auftaktspiel gegen Sossenheim verlief weitgehend auf Augenhöhe. Fast hätten die Kinder ihren guten Einsatz sogar mit einen Sieg krönen können, aber das Zielwasser war wohl noch nicht getrunken und viele Torchancen konnten nicht verwertet werden.

In den beiden Spielen gegen die Gastgebermannschaften ließen sich die Burgstädter anfangs überrumpeln, so dass sie früh in Rückstand gerieten. Aber die Kinder gaben nie auf und kamen sogar zum Torerfolg. Zuerst gab Karoline im Tor ihr Bestes und hatte auch ihre Finger an einigen Bälle. Gegen die präzise gefeuerten Sprungwürfe der großen Münsterer hatte sie allerdings keine Chance. Im zweiten Spiel gegen Münster stand Tom im Tor und parierte so manchen Ball. Er wurde aber auch ganz toll durch die gute Abwehr von Chris, Jamina und Maksi unterstützt. Maximilian fing in seiner Zeit auf dem Spielfeld so manches Mal den Ball bereits an der Mittellinie ab und Melinda bot immer wieder eine Anspielstation in Tornähe.

Weiterlesen

Spielfest der SG Nied

Torhungrig zeigten sich die F-Minis beim Spielfest der SG Nied. Sie gewannen alle drei Spiele und erzielten insgesamt 20 Tore. Zudem waren Casian und Bela im Tor kaum zu unüberwinden und ließen nur 4 Tore zu. Alle Mitspieler zeigten, dass sie viel hinzugelernt haben. Auch in der Deckungsarbeit machten sie es den Gegnern schwer zu Torerfolgen zu kommen.

Weiterlesen

Spielfest der Minis in Hattersheim

Beim F-Mini-Spielfest in Hattersheim zeigten die Kinder was sie gelernt haben. Mit 2 Siegen und einer Niederlage setzte sich die junge Manschaft auch gegen die Älteren mit schnellem Angriffspiel erstaunlich gut durch.

Bela und Maximilian waren sichere Torleute, und konnten sich zudem gemeinsam mit Laurenz, Lotta und Florian in die Torschützenliste (12 Tore) eintragen. Yara zeigte guten Überblick und spielte ihre Mitspieler geschickt an. Alle Kinder zeigten auch in der Deckungsarbeit eine kämpferische Leistung und machten dem Gegner das Torewerfen nicht leicht.

Betreuer und Eltern waren ebenfalls stolz auf die gezeigte Leistung.

Spielfest der G-Minis in Hofheim

Die G-Minis der TSG Eppstein nahmen am Samstag am Spielfest des TV Hofheim teil. Dabei waren viele der Gegner den jungen Burgstädtern körperlich und handballerisch überlegen, so dass sich die 10 Jungen und Mädchen in allen Spielen geschlagen geben mussten. Trotzdem gaben die Eppsteiner nie auf und taten ihr Bestes, um selbst Tore zu erzielen, welches Zoey und Maximilian insgesamt auch fünfmal gelang.

Weiterlesen

Spielfest der G- und F- Minis in eigener Halle

Den Start in die neue Handballsaison in der Bienrothhalle markierten wieder die beiden Spielfeste der Eppsteiner Minis. Am Samstag konnten die beiden Heimmannschaften der G-Minis leider nur zwei weitere Teams begrüßen. Zwei andere, der ursprünglich sechs gemeldeten Mannschaften, sind leider am Turniertag nicht erschienen, so dass der Spielplan kurzfristig umgestellt werden musste. Im Modus Jeder-gegen-Jeden wurden die Kräfte gemessen, wobei die Eppsteiner Mannschaften mit den jüngsten Kindern antraten und gegen die Gäste aus Auringen und Münster wenig ausrichten konnten. Die kleinen Handballer hielten aber toll mit und steigerten sich von Spiel zu Spiel, so dass sogar einige Tore bejubelt werden konnten. Das vereinsinterne Duell endete mit einem angemessenen Unentschieden.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.