Unsere Sponsoren

TSG Epstein erkämpft sich einen Punkt gegen TV Petterweil

Nach vier Spielen ohne Punktgewinn mussten die 1. Herren der TSG Eppsten sich auswärts mit dem direkten Tabellennachbarn TV Petterweil messen. Verzichten mussten die Burgstädter auf den Langzeitverletzten Mario Kerber sowie den verhinderten Mats Laun. TSG-Routinier Michael Becker ging angeschlagen in die Partie. Das Spiel sollte dann auch tatsächlich die Tabellensituation beider Mannschaften wiederspiegeln. In der ersten Halbzeit agierten sowohl die Abwehrreihe der Eppsteiner Jungs als auch die Abwehrreihe des TV Petterweil zu passiv. Der Eppsteiner Theo Roos nutzte häufig Lücken im Abwehrverband der Heimmannschaft, während der Petterweiler-Shooter Sebastian Alt zu häufig unbedrängt über den Eppsteiner Mittelblock werfen konnte.

Weiterlesen

Torsegen für die weibliche D1

Am Sonntag spielte die wD1 gegen die Spielgemeinschaft Hattersheim-Sindlingen 33:7 (17:5).

Lotta Scholze eröffnete den Torsegen mit ihrem ersten Tor. Zum ersten Mal in der Saison waren die Eppsteinerinnen körperlich überlegen und nutzen dies von der 1. Minute an aus. Wie ein schlauer Fuchs lauernd, erbeutete Nele ein ums andere Mal den Ball direkt vor dem Tor der Gastgeber. Mit insgesamt 9 Treffern war sie Torschützenkönigin.

Weiterlesen

mD liefert sich gegen TV Idstein einen Handballkrimi

Nach Abpfiff der Partie der Eppsteiner mD gegen den TV Idstein war der Puls der Zuschauer vermutlich so hoch wie der der Akteure auf dem Spielfeld. "Langweilig ist anders", war das Resümee zum Endergebnis von 19:19 zwischen den Obersten der Tabelle.

Idstein begann druckvoll. Dennoch konnten die Eppsteiner in eigener Halle zunächst mit 5:0 in Führung gehen. Erst in den 8.Minute gelang den Gästen das erste Tor. Ab dem 6:1 starteten die Idsteiner eine Aufholjagd bis zum 6:5, während Eppstein sich durch ein nicht breit genug angelegtes Angriffsspiel, die Räume eng machte und den Ball nicht im Netz unterbringen konnte.

Weiterlesen

Letztes Spiel der wD in 2017

Am Sonntag bestritt die weibliche D2 der TSG Eppstein ihr letztes Spiel im Jahr 2017 gegen Oberursel. Am Anfang setzten die Mädels ein klares Zeichen und gingen klar in Führung. Die neu eingewechselte Kreisspielerin der Oberurseler bereitete dann doch Probleme. Oberursel konnte den Rückstand bis auf ein Tor verkürzen. Kurz vor der Pause jedoch fingen sich die Eppsteinerinnen wieder und gingen mit einem Halbzeitstand von 11:6 in die Pause.

Weiterlesen

mE gegen mJSG Schwarzbach I

Die männliche E-Jugend spielte vergangenen Sonntag vor heimischem Publikum gegen die mJSG Schwarzbach I. Im Duell auf Augenhöhe fanden die Gäste besser in das Spiel 2 x 3 gegen 3. Doch nach kurzer Zeit holten die Eppsteiner Jungs schnell auf und führten zur Halbzeit aufgrund der breiteren Torschützenliste trotz Toreremis nach Punkten.

Weiterlesen

Komplette wD springt über sich hinaus

Am Donnerstag sprangen die Mädels der weibliche D1 und D2 durch das ganze Superfly. Mit viel Spass und Ideen probierten die springfreudigen Mädels Figuren aus, die die Trainer und Freundinnen zum Staunen und Nachmachen animierten. "Alles haben sich die Trainer aber dann nicht getraut". Es war richtig schön. Mal eine etwas andere Trainingseinheit, die den Teamgeist fördern soll.

TSG Eppstein fehlt im Moment das letzte Quäntchen Glück

Vor der Saison zählte man in Eppstein die Gegner der TG Kastel klar zu den Mannschaften, die es zu schlagen gilt um in der Landesliga Mitte verbleiben zu können. Doch ist ein Sieg gegen eine Mannschaft, die nur eins von fünf Spielen in der abgelaufenen Saison verloren hat, wirklich ein Pflichtsieg? Diese Frage stellten sich vor der Partie am vergangenen Sonntag einige Zuschauer und erwarteten ein schwieriges Spiel für die Eppsteiner Jungs. Doch diese bewiesen besonders in der ersten Halbzeit einmal mehr, dass sie mit Mannschaften dieses Niveaus problemlos mithalten können. Das Spiel verlief äußerst knapp und keiner der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. In einem Spiel, das nicht von den Abwehrreihen geprägt war, konnte die TG Kastel immer wieder den großgewachsenen Felix Holtkötter in Wurfposition bringen. Seine fünf Tore in der ersten Spielhälfte hatten maßgeblichen Anteil an der Kasteler 15:16 Halbzeitführung.

Weiterlesen

TSGE II verkauft sich gegen Kasteler Reserve unter Wert

Zur ungewohnten Zeit um 16 Uhr empfingen die Eppsteiner Herren II am vergangenen Sonntag die Reserve der TG Kastel. Aufgrund der personellen Situation mussten abermals einige Spieler aus ihrer Handballpause reaktiviert werden. Trotzdem rechneten sich die Handballer aus der Burgstadt etwas aus, da die Gäste bislang auch durchwachsene Ergebnisse vorzuweisen hatten. Das Spiel verlief lange auf Augenhöhe, wobei es im Angriff wieder einmal Lenny Viebach war, der die Eppsteiner durch viele Tore im Spiel hielt. Es zeichnete sich aber bei beiden Mannschaften ab, dass das Spiel keine Abwehrschlacht werden würde. Auf beiden Seiten fehlte in der Defensive die nötige Aggressivität, sodass bis zum Halbzeitpfiff ein 14:16 auf der Uhr stand.

Weiterlesen

männliche E beim SV Seulberg

Vergangenen Sonntag trat die männliche E-Jugend im Auswärtsspiel gegen den ausschließlich älteren Jahrgang des SV Seulberg an. Mit angezogener Handbremse startend, verpassten die Eppsteiner ein durchaus machbares Spiel auf Augenhöhe im 2 x 3 gegen 3. So ging man schon mit deutlichem Rückstand in das Spiel 6 gegen 6. Hier überzeugte der Gegner mit einer sehr guten, jedoch nicht regelkonformen Abwehrarbeit in der E-Jugend.

Weiterlesen

WD2 weiter erfolgreich

Die nach Goldstein gereiste weibliche D2 konnte am Sonntag wieder Punkten. Nach einem fulminanten Auftakttor durch Edita setzten sich die Burgstädterinnen zunächst schnell ab. Die außer Konkurenz spielenden Gegner sortierten sich in der Folge neu und verstärkten den Rückraum mit Spielerinnen ihrer ersten Mannschaft.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.