Mäßige Ergebnisse in Niederselters

Beim 3. Werfertag in Niederselters lief es bei den Eppsteinern nicht überragend. Markus Manhold hatte im Kugelstoßen mit 8,55 Metern eine konstante Serie. Bei den Frauen lief es Kugelstoßen auch nur verhältnismäßig gut. So erreichte Maria Antonia Speck keine neun Meter. Annika Nies El Kahlaoui stieß 8,87 Meter, lediglich Nicole Pasker war mit ihren 8,35 Metern zufrieden. Auch im Hammerwerfen lief es für sie gut. Mit 31,49 Meter schlug sie ihre Teamkollegin Maria Antonia um knappe 30 Zentimeter. Annika war auch zufrieden mit ihrer Hammerwurfweite von 26,48 Metern.
Nicole Pasker konnte sich Platz zwei bei den Frauen in der Pokalwertung sichern. Hier werden die Ergebnisse aller drei Werfertage zusammen gerechnet und der/die Beste in jeder Altersklasse gewinnt einen Pokal. 

Ergebnisse 3. Werfertag Niederselters 2017

Ergebnisse Pokalwertung 2017

Text: M. A. Speck

Wieder neue Bestleistungen für Tim Steinfurth

Bei den Kreismeisterschaften in Bicken, bei Herborn, startete Tim Steinfurth außer Kreiswertung. Mit drei neuen Bestleistungen kann der junge Nachwuchssportler nicht klagen. Dieses Jahr hat er in fast allen Wettkämpfen seine Bestleistung nach oben erweitern können. Das zeigt, dass dort noch viel Platz ist. So warf er jetzt am Samstag seinen drei Kilogramm schweren Hammer auf 42,96 Meter. Den 400 Gramm schweren Speer warf er 39,28 Meter und im Kugelstoßen erreichte er mit der drei Kilogramm schweren Kugel 11,32 Meter. Jeweils im Speerwurf und im Hammerwurf hatte Tim den ersten Platz belegt. Im Kugelstoßen Platz zwei.

Weiterlesen

Wetterfeste Sportler beim Abendsportfest in Nied

Nachdem das Kinder- und Jugend Abendsportfest in Nied schon im Juni ins Wasser gefallen ist, sollte es vergangenen Freitag nachgeholt werden. Doch auch diesmal gab es Starkregen. Zum Glück hatten sich die Veranstalter einen „Plan B“ einfallen lassen. So konnten die Kinder der U10 und jünger in der anliegenden Sporthalle ihren Wettkampf ausüben, während die Älteren alles draußen absolvieren mussten. Jedoch hatte in der Zeit der Regen auch nachgelassen.
So wurde Ben Miller-Bergfriede bei der männlichen U10  Dritter mit 2,63 Meter im Weitsprung. Casian Steuernagel startete in derselben Altersklasse und wurde hier Sechster. Er sprang 2,98 Meter weit.  In der Altersklasse männliche U12 teilte sich Ben Webers mit einem Teilnehmer aus Hattersheim den dritten Platz. Ben warf den 80 Gramm schweren Schlagball 36,00 Meter weit.

Weiterlesen

74. Bergsportfest in Liezen ein voller Erfolg für die TSG

Das 74. Bergsportfest an der Liezener Hütte fand bei extrem schlechten Wetterbedingungen auf einer Höhe von 1767 Meter über Meereshöhe auf tiefem Almboden statt.

Aufgrund des extremen Wetters musste der Berglauf auf den Mölbing zwar abgesagt werden, jedoch konnten die klassischen Disziplinen stattfinden. Auch die TSG Eppstein nahm den weiten Weg in die Steiermark mit einer Gruppe von 13 Teilnehmern in Angriff und wurde teilnehmerstärkster Verein an diesem Tag.

Mit sieben Siegen und mehreren guten Platzierungen trat die Gruppe um den Zweiten Vorsitzenden der TSG, Dieter Hoffmann, am Montag die Rückreise nach Eppstein an. Auch bei der Verlosung der zahlreichen Sachpreise hatten die Eppsteiner Glück, denn beide Hauptgewinne gingen an die Sportler der TSG. So konnte Maria Antonia Speck, die auch den Titel der Bergsportfestsiegerin 2017 erreichte, eine wertvolle Uhr in Empfang nehmen, und Wolfgang Büttner, der Leiter der Sportabzeichengruppe der TSG, freute sich über einen Reisegutschein.

Weiterlesen

Sieben Kreismeistertitel bei den Seniorenkreismeisterschaften

Nach den guten Ergebnissen beim Feriensportfest ging es am Samstag für einige Athleten bei den Offenen Seniorenkreismeisterschaften Wurf in Kelkheim-Münster. So startete Michael Gäns beim Kugelstoßen der M35 und erreichte mit 10,12 Meter den zweiten Platz.  Bei Ralph-Jürgen Steyer lief es samstags auch besser im Kugelstoßen. Hier wurde er mit 10,65 Meter Kreismeister. Dahin gegen war Diskus nicht so gut, da der Ring mittlerweile sehr rutschig geworden ist.
Yvonne Steinfurth absolvierte einen erfolgreichen Dreikampf. Gleich drei  Kreismeistertitel gewann sie. Speerwurf mit 32,28 Meter und auch Kugelstoßen mit 11,42 Meter sind gute Weiten. Aber gerade im Kugelstoßen hatten die Sportlerinnen mit dem rutschigen Ring und auch mit dem Regen zu kämpfen. Dennoch gelang Silke Speck eine neue Bestleistung mit der drei Kilogramm schweren Kugel. Sie stieß 7,81 Meter, nur sechs Zentimeter hinter Martina Helbig. Diese wurde Kreismeisterin im Kugelstoßen der W50 mit 7,87 Meter. Martina absolvierte ebenfalls einen Dreikampf mit Diskuswerfen, Speerwerfen und Kugelstoßen. Sie wurde in allen drei Disziplinen Kreismeisterin. 

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.