Neue Bestleistungen bei den Kreismehrkampf-Meisterschaften

Bei optimalen Wettkampfbedinungen starteten zehn Eppsteiner Athleten bei den Kreismehrkampf Meisterschaften in Bad Soden Neunhain. Die jüngste Teilnehmerin aus Eppstein war Jana Willenberg. Sie belegte Platz 10 im Dreikampf bei der weiblichen U10 mit 2,47 Metern im Weitsprung. Der jüngste Eppsteiner war Ryan Jewitt in der männlichen U10. Er belegte den neunten Platz im Dreikampf mit 9,06 Sekunden im 50 Meter Sprint. Ebenfalls den neunten Platz belegte Ryans Bruder Jack Jewitt in der Altersklasse Kinder M11 mit  8,97 Sekunden im 50 Meter Sprint. Bei den Kindern W11 startete Nicole Kullak. Sie wurde Siebte im Dreikampf mit 31,00 Metern im Schlagballwurf. Ebenfalls Siebter in seiner Altersklasse wurde Carsten Willenberg im Vierkampf mit seiner Bestleistung von 1,25 Metern im Hochsprung. Louisa Schulz wurde Kreismeisterin in der Altersklasse Jugend W12. Im Vierkampf absolvierte sie den Schlagballwurf mit 38,00 Metern und den Weitsprung mit 4,23 Metern.

In der Altersklasse Jugend W15 verpasste Laura Lünenbürger ganz knapp das Siegertreppchen. Im Kugelstoßen erreichte sie 7,84 Meter und auf Hundert Metern lief sie 14,75 Sekunden. Ihre Teamkollegin Emilea Reimann belegte in derselben Altersklasse den zweiten Platz mit 1,40 Metern im Hochsprung und 4,57 Metern im Weitsprung. 

Im Vierkampf der Frauen belegte Annika Nies El Kahlaoui Platz 5. Sie stieß die vier Kilogramm schwere Kugel auf 8,48 Meter. Mannschaftskollegin Nicole Pasker wurde Vierte mit einer neuen Bestleistung im Kugelstoßen von 8,73 Metern. Auch mit ihrer Sprint Zeit von 14,92 Sekunden war sie zufrieden. 

Bei den Männern gab Markus Manhold sein Bestes im Fünfkampf. In drei von fünf Disziplinen lief es von den Leistungen her sehr gut für ihn. So lief er die 100 Meter vormittags in 12,88 Sekunden. Nachmittags lief es bei ihm sehr gut im Hochsprung. Erst bei 1,55 Meter musste Markus den Hochsprung beenden und auch in der Schlussdisziplin dem 400-Meter-Lauf konnte er mit 59,09 Sekunden sein Ziel, unter einer Minute zu bleiben, erreichen. Schlussendlich verpasste der Eppsteiner sehr knapp das Siegertreppchen. 60 Punkte trennten ihn vom dritten Platz. Dennoch sehr starke Leistungen von ihm. 

Der älteste Eppsteiner am Sonntag war Bertram Neubert. Er wurde Kreismeister bei den Senioren M50. Hier erreichte er seine Bestleistung von 10,07 Metern mit der sechs Kilogramm schweren Kugel. Auch im Weitsprung konnte er eine neue Bestleistung für seine Senioren Karriere verzeichnen. Hier sprang er 4,53 Meter weit.
Am Ende des langen Wettkampftages ist deutlich zu sehen, dass man einen Mehrkampf nicht unterschätzen darf. Auch konnte man wieder sehen, wo die Schwächen bei einem lagen und für sich selber diese Erfahrungen als Ansporn für ein intensiveres Training sehen. 

Ergebnisse Kreismehrkampfmeisterschaften 2017

Text: M.A. Speck

Bilder:

  • 02.-Emilea-Kugel-I-102.-Emilea-Kugel-I-1
  • 03.-Carsten-W.-Weitsprung--103.-Carsten-W.-Weitsprung--1
  • 05.-Laura-Kugel-II-205.-Laura-Kugel-II-2
  • 05.-Laura-Kugel-II-305.-Laura-Kugel-II-3
  • 07.-Markus-Weitsprung-I-607.-Markus-Weitsprung-I-6

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.